Druckoptionen:

Raffaello-Schnitte

Zeit
Vorbereitungszeit: 30 mins Zubereitungszeit: 1 hrs Ruhezeit: 5 hrs Gesamtzeit: 6 hrs 30 Min.
Portionen 16
Zutaten
    Creme
  • 500 Milliliter Sahne
  • 300 Gramm weiße Kuvertüre
  • 100 Gramm Kokosflocken
  • Teig
  • 4 Eier
  • 250 Gramm Zucker
  • Salz
  • 250 Gramm Milchprodukt (Joghurt, Topfen, Sauerrahm, etc.)
  • 150 Gramm Öl
  • 350 Gramm Mehl
  • 150 Gramm Kokosflocken
  • 100 Gramm Mandeln (gerieben)
  • 3 Teelöffel Backpulver
Zubereitung
    Creme
  1. Schokolade mit dem Messer klein hacken und in eine Schüssel geben.

  2. Schlagobers aufkochen und über die gehackte Schokolade geben. Umrühren bis sich alles zu einer homogenen Masse verbunden hat.

  3. Überkühlen lassen und dann im Kühlschrank komplett erkalten lassen.

  4. Teig
  5. Für den Teig das Backrohr auf 180°C Ober-Unter-Hitze vorheizen.

  6. Eier, Salz und Zucker in eine Schüssel geben und schaumig aufschlagen.

  7. Milchprodukt und Öl dazugeben und unterrühren.

  8. Mehl, Kokos (150 g) und Mandeln mit dem Backpulver vermischen und zu Eiermasse geben und unterheben.

  9. Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes oder gefettetes Blech (ca. 25*35cm) geben und backen. Mit dem Zahnstocher testen ob es durchgebacken ist.

  10. Zusammenfügen
  11. Die komplett erkaltete Creme aus dem Kühlschrank nehmen und cremig aufschlagen. SanApart oder Sahnesteif kann helfen, falls die Creme zu weich ist.

  12. Wer will kann die Kokosraspel unterheben. Können aber auch oben auf den Kuchen gegeben werden.

  13. Den erkalteten Kuchen mit der Creme bestreichen und dekorieren.