Druckoptionen:

Ziegenkäse-Heidelbeer-Flammkuchen

Ziegenkäse und Heidelbeeren - eine perfekte Kombination

Wie schön ist es, wenn im Sommer das Obst wieder aus der Region kommt und den vollen Geschmack hat. Genau das habe ich genutzt um ein neues Rezept zu kreieren.

Ich liebe Flammkuchen. Ein dünner knuspriger Boden welcher schnell zubereitet ist und auch am Abend noch schnell zubereitet werden kann. Keine lange Ruhezeiten und immer ein tolles Ergebnis. Noch perfekter wird es mit einem Pizzamehl welches man mittlerweile auch in fast jedem Supermarkt erhält.

Beim Belag ist dann der Kreativität keine Grenze gesetzt. Ob klassisch mit Speck und Zwiebel oder eher ausgefallen wie in diesem Rezept. Die Kombination vom intensiven Ziegenkäse und der süßen Heidelbeere passt einfach wunderbar. Überzeugt euch selbst und probiert das Rezept aus. Natürlich funktioniert das Rezept genau so mit anderem Obst wie zum Beispiel Birne oder Apfel. Auch Feigen sind eine tolle Ergänzung zum Ziegenkäse.

Viel Spaß beim Nachbacken

Zeit
Vorbereitungszeit: 5 mins Zubereitungszeit: 15 mins Ruhezeit: 15 mins Gesamtzeit: 35 Min.
Portionen 2
Zutaten
    Teig
  • 250 Gramm Mehl (Pizzamehl Tipo 00)
  • 125 Milliliter Wasser (lauwarm)
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Prisen Salz
  • Belag
  • 200 Gramm Sauerrahm (Creme Fraiche)
  • 200 Gramm Ziegenkäse (Rolle)
  • 100 Gramm Zwiebel (rot)
  • 150 Gramm Heidelbeeren
  • 2 sticks Rosmarin
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung
    Ofen auf 250°C Ober-Unter-Hitze vorheizen
    Teig
  1. Alle Zutaten zu einem glatten Teig zusammenkneten.

  2. In ca. 200 Gramm große Portionen teilen und zu Kugeln formen.

  3. Zugedeckt für 15 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen

  4. Belag vorbereiten
  5. Während der Ruhezeit für den Belag die Zwiebel in dünne Ringe schneiden. Den Ziegenkäse ebenso in Scheiben schneiden und den Rosmarin klein zupfen.

  6. Den Sauerrahm (Creme Fraiche) glatt rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken

  7. Belegen
  8. Eine Teigportion beidseitig mit Mehl bestäuben und sehr dünn ausrollen. Die ausgerollte Teigplatte hat ca. einen Druchmesser von 30cm.

  9. Die Teigplatte auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.

  10. Mit dem Sauerrahm (Creme Fraiche) den Teig bestreichen, Ziegenkäse, Zwiebelringe und Heidelbeeren gleichmäßig darauf verteilen und mit Rosmarin bestreuen.

  11. Backen
  12. Das Backblech auf der untersten Ebene im Backofen ca. 12-15 Minuten knusprig backen.

  13. Jeden Flammkuchen nacheinander einzeln im Ofen backen, um immer die optimale Unterhitze zu erreichen.